Damit die Sanierungen Fahrt, brauche es eine echte Weiterbildungsoffensive, ist sich der IG BAU-Bundesvorsitzende Robert Feiger sicher. (Quelle: IG BAU (Alexander Paul Englert))
Gebäude + Energie

IG BAU fordert Weiterbildungsoffensive

Weil der Gebäudesektor die CO2-Einsparziele nach Zahlen des Umweltbundesamtes weiterhin deutlich verfehlt, hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mehr Anstrengungen bei der klimagerechten Sanierung von Altbauten gefordert. Den Handwerksbetrieben müsse der Zugang zum notwendigen Know-how erleichtert werden.
mehr

Gebäude + Energie

IG BAU fordert Weiterbildungsoffensive

Weil der Gebäudesektor die CO2-Einsparziele nach Zahlen des Umweltbundesamtes weiterhin deutlich verfehlt, hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mehr Anstrengungen bei der klimagerechten Sanierung von Altbauten gefordert. Den Handwerksbetrieben müsse der Zugang zum notwendigen ...
mehr

Gebäude + Energie

IG BAU fordert Weiterbildungsoffensive

Weil der Gebäudesektor die CO2-Einsparziele nach Zahlen des Umweltbundesamtes weiterhin deutlich verfehlt, hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mehr Anstrengungen bei der ...
mehr

Gebäude + Energie

IG BAU fordert Weiterbildungsoffensive

Weil der Gebäudesektor die CO2-Einsparziele nach Zahlen des Umweltbundesamtes weiterhin deutlich verfehlt, hat die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mehr Anstrengungen bei der klimagerechten Sanierung von Altbauten gefordert. Den Handwerksbetrieben müsse der Zugang zum notwendigen ...
mehr

Das DBV-Heft 51 informiert Bauausführende, Bauherren, Planer und Verwaltungen auf 60 Seiten über das Konzept des digitalen Zwillings und über die Umsetzung bei Infrastrukturbauwerken. (Quelle: DBV)
Bauwerkserhaltung

Digitale Zwillinge: Riesenpotenzial beim Bauen im Bestand

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat eine neue Broschüre veröffentlicht: „Digitaler Zwilling – Strategie für den Bestandserhalt“. Das DBV-Heft 51 soll die enormen wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale aufzeigen, die das Konzept des digitalen Zwillings in der Bestandserhaltung mit sich bringt.
mehr

Bauwerkserhaltung

Digitale Zwillinge: Riesenpotenzial beim Bauen im Bestand

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat eine neue Broschüre veröffentlicht: „Digitaler Zwilling – Strategie für den Bestandserhalt“. Das DBV-Heft 51 soll die enormen wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale aufzeigen, die das Konzept des digitalen Zwillings in der ...
mehr

Bauwerkserhaltung

Digitale Zwillinge: Riesenpotenzial beim Bauen im Bestand

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat eine neue Broschüre veröffentlicht: „Digitaler Zwilling – Strategie für den Bestandserhalt“. Das DBV-Heft 51 soll die enormen wirtschaftlichen ...
mehr

Bauwerkserhaltung

Digitale Zwillinge: Riesenpotenzial beim Bauen im Bestand

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat eine neue Broschüre veröffentlicht: „Digitaler Zwilling – Strategie für den Bestandserhalt“. Das DBV-Heft 51 soll die enormen wirtschaftlichen und ökologischen Potenziale aufzeigen, die das Konzept des digitalen Zwillings in der ...
mehr

Das Energieinstitut Hessen kommt in seiner Studie zu dem Ergebnis, dass durch Einblasdämmung 41 Prozent des Heizenergieverbrauchs eingespart werden könnte. (Quelle: FVED)
Außendämmung

Studie attestiert Einblasdämmung großes Potenzial

Eine vom Energieinstitut Hessen im Auftrag des Fachverbandes Einblasdämmung (FVED) erstellte Studie mit dem Titel „Niedriginvestive Energiespartechniken für die Energiewende im Gebäudesektor“ kommt zu dem Ergebnis, dass durch Einblasdämmung mit vergleichsweise geringen Mitteln zügig ein beträchtlicher Teil des Gebäudebestands gedämmt werden könnte.
mehr

Außendämmung

Studie attestiert Einblasdämmung großes Potenzial

Eine vom Energieinstitut Hessen im Auftrag des Fachverbandes Einblasdämmung (FVED) erstellte Studie mit dem Titel „Niedriginvestive Energiespartechniken für die Energiewende im Gebäudesektor“ kommt zu dem Ergebnis, dass durch Einblasdämmung mit vergleichsweise geringen Mitteln zügig ein ...
mehr

Außendämmung

Studie attestiert Einblasdämmung großes Potenzial

Eine vom Energieinstitut Hessen im Auftrag des Fachverbandes Einblasdämmung (FVED) erstellte Studie mit dem Titel „Niedriginvestive Energiespartechniken für die Energiewende im Gebäudesektor“ kommt ...
mehr

Außendämmung

Studie attestiert Einblasdämmung großes Potenzial

Eine vom Energieinstitut Hessen im Auftrag des Fachverbandes Einblasdämmung (FVED) erstellte Studie mit dem Titel „Niedriginvestive Energiespartechniken für die Energiewende im Gebäudesektor“ kommt zu dem Ergebnis, dass durch Einblasdämmung mit vergleichsweise geringen Mitteln zügig ein ...
mehr

Das CCH Hamburg wurde 1973 als erstes Kongresszentrum Deutschlands eröffnet und 2007 erweitert und ausgebaut. (Quelle: Hamburg Messe und Congress/Michael Zapf)
Bauwerkserhaltung

Neue Decken für die Kultur

Thema des Monats Mai: Optik, Akustik, Schallschutz, Brandschutz – die neuen Deckenkonstruktionen im Kongresszentrum CCH in Hamburg sollten verschiedensten Ansprüchen genügen. Mit Hilfe von Trockenbaukonstruktionen wurden die Planer ihnen gerecht.
mehr

Bauwerkserhaltung

Neue Decken für die Kultur

Thema des Monats Mai: Optik, Akustik, Schallschutz, Brandschutz – die neuen Deckenkonstruktionen im Kongresszentrum CCH in Hamburg sollten verschiedensten Ansprüchen genügen. Mit Hilfe von Trockenbaukonstruktionen wurden die Planer ihnen gerecht.
mehr

Bauwerkserhaltung

Neue Decken für die Kultur

Thema des Monats Mai: Optik, Akustik, Schallschutz, Brandschutz – die neuen Deckenkonstruktionen im Kongresszentrum CCH in Hamburg sollten verschiedensten Ansprüchen genügen. Mit Hilfe von ...
mehr

Bauwerkserhaltung

Neue Decken für die Kultur

Thema des Monats Mai: Optik, Akustik, Schallschutz, Brandschutz – die neuen Deckenkonstruktionen im Kongresszentrum CCH in Hamburg sollten verschiedensten Ansprüchen genügen. Mit Hilfe von Trockenbaukonstruktionen wurden die Planer ihnen gerecht.
mehr