Die neue Seminarreihe des VDB firmiert unter dem Label „early bird“. Quelle: VDB
Die neue Seminarreihe des VDB firmiert unter dem Label „early bird“. Quelle: VDB

Schadstoffe

30. September 2021 | Teilen auf:

VDB-Seminare: Von Schimmelpilz bist 5G-Netz

Der Berufsverband Deutscher Baubiologen (VDB) hat eine neue Seminarreihe initiiert: Von Oktober 2021 bis November 2022 geht es an jedem dritten Mittwoch im Monat unter dem Stichwort „VDB early bird“ ab 8.00 Uhr in reinen Online-Seminaren um Themen wie Schimmelpilzbefall und Radon aber auch um elektrische Wechselfelder und das 5G-Netz.

Am 20. Oktober 2021 startet die Reihe mit dem Thema „Messstrategie zur fachgerechten Installation von Kernspurexposimetern der Radon-222-Aktivitätskonzentration nach Anlage 8 des Strahlenschutzgesetzes gemäß DIN ISO 11665-4“. Die erwähnte Anlage 8 sieht die Möglichkeit vor, Räume als Konformitätsbereich zusammenzulegen. Die Referenten Dr. Thomas Haumann und Uwe Münzenberg stellen die Frage, wie damit umgegangen werden sollte.

Beim folgenden Termin, am 17. November 2021, beschäftigt sich Karlheinz Müller mit der Auswertung von Klimadatenloggern mit Excel zur Ursachenerforschung von nutzungs- oder bauteilbedingtem Schimmelbefall. Erst am 19. Januar geht es dann weiter mit dem Thema „Luftwechselmessung: Erfassung des Luftwechsels mittels Tracergas und CO2“ zudem erneut Uwe Münzenberg referieren wird.

In den darauffolgenden Monaten steht der Umgang mit dem Schimmelpilzspürhund, der Umgang mit Baustoffdatenbanken oder die Durchführung einer fachgerechten Radonbodengasmessung im Mittelpunkt. Die weiteren Themen finden Sie auf der Veranstaltungseite des VDB, alle Seminare der Reihe sind mit „VDB early bird“ gekennzeichnet. Dort können Sie sich auch für die Seminare anmelden. Für ordentliche Mitglieder im VDB e.V. ist die Teilnahme kostenfrei. Bei der Anmeldung müssen dazu lediglich im Feld Bemerkung „Ordentliches Mitglied“ eingetragen und die anderen Felder bestätigt werden.