Konstruktive Details und bauphysikalische Aufgabenstellungen sind bei der Montage von Fenstern zu beachten. (Quelle: ift Rosenheim)

Bauwerkserhaltung

10. November 2022 | Teilen auf:

Spezialfälle aus der Fenstermontagepraxis

Das ift Rosenheim bietet am 7. Dezember ein Aufbauseminar zum Thema Fenstermontage an. Die Teilnehmer sollen in die Lage versetzt werden, Aufgabenstellungen im Bereich Baukörperanschluss richtig zu erfassen, anforderungs- und fachgerecht umzusetzen und sicher bei der Abnahme zu beurteilen.

Das Thema Montage von Fenstern stellt Praktiker immer wieder vor eine Herausforderung. Gesucht sind praktikable, fachgerechte, kostengünstige und umsetzbare Lösungen. Veränderungen der Regelwerke, die aktuelle Ausgabe des Leitfadens zur Montage und auch Produktinnovationen im Bereich der Montage von Fenstern machen eine kontinuierliche Weiterbildung unabdingbar. Hierbei sind sowohl konstruktive Details als auch bauphysikalische Aufgabenstellungen von Bedeutung. Im Seminar „Spezialfälle aus der Fenstermontagepraxis“ des ift Rosenheim werden die Kenntnisse in den Bereichen Bauphysik, Abdichtung und Befestigung vertieft, sodass die Teilnehmer auch schwierige Aufgabenstellungen, anforderungs- und fachgerecht umsetzen können.

Für die Teilnahme sind Grundlagenkenntnisse im Bereich Montage erforderlich, zum Beispiel die Absolvierung des Grundlagenseminars zur Montage von Fenstern und Türen. Der aktuelle Montageleitfaden dient als Arbeitsunterlage für die Gruppenarbeit zur Werkstatt- und Montageplanung. Die Ergebnisse der Gruppenarbeiten werden mit Fällen aus der Gutachterpraxis diskutiert. Weitere Informationen >>>

zuletzt editiert am 10.11.2022