In den ersten Tagen wollten viele Besucher die 18 Projekte der Studentinnen begutachten.
In den ersten Tagen wollten viele Besucher die 18 Projekte der Studentinnen begutachten. (Quelle: Solar Decathlon)

Gebäude + Energie

17. June 2022 | Teilen auf:

Solar Decathlon: Finale in Wuppertal

Nachhaltiges Wohnen und Leben in der Stadt – unter diesem Motto findet derzeit der renommierte Hochschulwettbewerb „Solar Decathlon“ in Wuppertal statt. Vom 10. bis 26. Juni 2022 präsentieren 18 Hochschulteams aus elf Ländern ihre Ideen für nachhaltiges Bauen und Wohnen.

Der Solar Decathlon ist der weltweit größte universitäre Wettbewerb. Seit zwanzig Jahren begeistert er Millionen Menschen mit innovativen Gebäuden zum Anfassen und hochkarätigen Events. Das Finale des Solar Decathlon Europe 21/22 findet das erste Mal in Deutschland statt. Veranstaltet und wissenschaftlich begleitet wird das Finale von der Fakultät für Architektur und Bauingenieurwesen der Bergischen Universität Wuppertal. Projektpartner sind die Stadt Wuppertal, das Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, Utopiastadt gGmbH, Neue Effizienz GmbH und die WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert.

Erstmals in der Geschichte der weltweiten Solar Decathlon-Wettbewerbe liegt der Fokus auf nachhaltigem Bauen und dem Leben in der Stadt: Bei dem in Wuppertal ausgetragenen Zehnkampf geht es um die Sanierung und den Weiterbau des Gebäudebestands, also da, wo die größten Potenziale der urbanen Energiewende liegen. Am 19. Mai begann die Aufbauphase des Solar Decathlon. Zwei Wochen lang errichteten die 18 Teams ihre klimafreundlichen Häuser in Wuppertal. Ausgehend von real existierenden Stadtvierteln konzeptionierten, planten und bauten sie zukunftsfähige Häuser, die Klimaschutz und Energiewende greifbar und erlebbar machen. Diese können noch bis zum 26. Juni von Besucherinnen erkundet werden.

Die Veranstaltung hat übrigens noch mehr zu bieten: „Der Solar Decathlon ist eine Mischung aus Nachhaltigkeitsfestival und Erlebnisausstellung. Bei uns trifft Spitzen-Architektur auf Live-Musik, Gastronomie auf Forschung und Handwerk auf Feierlichkeiten. Wir laden alle ein, bei dem einzigartigen Erlebnis dabei zu sein“, so Projektdirektor Dr. Daniel Lorberg. Weitere Informationen >>>

zuletzt editiert am 17.06.2022