Die Seminarteilnehmer waren bei den Online-Praxisschulungen via Bildschirm ganz dicht dran am Geschehen. (Quelle: Remmers)

Bauwerkserhaltung

25. May 2022 | Teilen auf:

Remmers: Praxisschulung via Bildschirm

Um während der Corona Pandemie Know-how über fachgerechte Abdichtungs- und Instandsetzungsverfahren vermitteln zu können, hat Remmers neue Wege beschritten: Zum ersten Mal fanden die Praxisschulungen des Bauchemiespezialisten ausschließlich online statt und wurden direkt aus der Remmers Galerie live auf die Bildschirme der Seminarteilnehmer übertragen.

An drei Veranstaltungsterminen Mitte des ersten Quartals wurden insgesamt sechs verschiedene Module zu den Themen Gebäudeabdichtung und Instandsetzung abgehalten. Sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die Praxisvorführungen konnten so bequem von zuhause nachverfolgt werden. Insgesamt erweiterten so circa 450 Teilnehmer – Verarbeiter, Planer und weitere Akteure der Baubranche – ihr Fachwissen.

Die Anwendungstechniker des Remmers Technik Service (RTS) Bautenschutz referierten zu den Themen Fassaden- und Betoninstandsetzung, Innenabdichtung und die erdberührte Bauwerks- und Sockelabdichtung bei Bestands- und Neubauten. Alle Teilnehmer erhielten im theoretischen Teil eine Einführung in die bestehenden Regelwerke, einen Überblick über die anzuwendenden Techniken und nützliche Informationen zu den zu verarbeitenden Materialien. Dank der Liveschaltung auf zwei Kameras konnten die Zuschauer bei den praktischen Anwendungsbeispielen jeden Arbeitsschritt genau und aus unterschiedlichen Perspektiven verfolgen. Von der Vorbereitung des Untergrundes, über das Anmischen des Materials bis hin zur Verarbeitung waren die Seminarteilnehmer am heimischen Bildschirm mittendrin statt nur dabei. Online-Seminare und -Schulungen wird die Bernhard Remmers Akademie auch weiterhin anbieten, aber natürlich freut man sich dort auch darüber, wieder Präsenzveranstaltungen anbieten zu können. Die Angebote der Akademie finden Sie hier.

zuletzt editiert am 25.05.2022