Hilfestellung für die Praxis versprechen die „Hinweise zur TR Instandhaltung“ des DIBt (Quelle: Egon Häbich / pixelio.de)

Betoninstandsetzung

05. January 2022 | Teilen auf:

Praxis-Tipps zur neuen TR Instandhaltung

Wie ist die neue Technische Regel „Instandhaltung von Betonbauteilen“ (TR Instandhaltung) anzuwenden? Das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) hat vor Kurzem „Hinweise zur TR Instandhaltung“ veröffentlicht, mit denen es Hilfestellung für die Praxis geben will.

Gemäß MVV TB 2020/1 ist die TR Instandhaltung 2020-05 zusammen mit der DAfStb-Richtlinie „Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen“ (DAfStb RL SIB) aus dem Jahr 2001 einschließlich den Berichtigungen 1 und 3 anzuwenden. Viele Abschnitte der DAfStb RL SIB 2001 sind dabei direkt oder indirekt ersetzt. In Tabellenform gibt das Papier des DIBt dabei an, welche Regelungen der DAfStb RL SIB weiterhin gültig sind und welche Verweise in den noch gültigen Abschnitten der DAfStb RL SIB durch Verweise auf die TR Instandhaltung 2020-05 ersetzt werden können.

Die Regelungen zu „Anforderungen an die Betriebe und Überwachung der Ausführung“ nach Teil 3 der DAfStb RL SIB 2001, einschließlich der Berichtigungen, bleiben weiterhin gültig. In Tabelle 3 der Hinweise wird der Ersatz der Verweise in DAfStb RL SIB 2001, Teil 3 zusammengefasst und beschrieben, welche Abschnitte beziehungsweise Tabellen nach TR Instandhaltung 2020-05 berücksichtigt werden können.

In Tabelle 4 wird beschrieben, welche Abschnitte aus Berichtigung 3:2014-09 weiterhin angewendet werden und welche Verweise zur TR Instandhaltung 2020-05 zukünftig ersatzweise berücksichtigt werden können. Soweit die Anforderung nach TR Instandhaltung 2020-05 abhängig von der Altbetonklasse ist, wird die Altbetonklasse A4 zu Grunde gelegt. Die „Hinweise zur TR Instandhaltung“ können hier heruntergeladen werden.

zuletzt editiert am 05.01.2022