Am 23. Juni 2022 erklärt Dipl.-Ing. (FH) Lutz Engelhardt von 9:00 bis circa 13:30 Uhr wie Nullschwellen sicher geplant und umgesetzt werden. (Quelle: Rudolf Müller Mediengruppe)

Bauwerkserhaltung

09. June 2022 | Teilen auf:

Online-Seminar: Nullschwellen planen und ausführen

bfb barrierefrei bauen, eine Marke der Rudolf Müller Mediengruppe, bietet am 23. Juni 2022 ein Online-Detailseminar über die Planung und Ausführung von Nullschwellen an. Es richtet sich an Architektinnen und Architekten, Ingenieure sowie Bauschaffende auf Planungs- und Ausführungsseite.

Beim barrierefreien Bauen kommt es auf die Details an: Nullschwellen müssen sorgfältig geplant, zwischen verschiedenen Gewerken abgestimmt und auf der Baustelle richtig ausgeführt werden – nur so kann eine uneingeschränkt barrierefreie sowie dauerhaft dichte und mangelfreie Ausführung gewährleistet werden.

Das Detailseminar widmet sich barrierefreien, also niveaugleichen Übergängen an Türen und Fenstern aus konstruktiver Sicht und zeigt Ihnen, wie Sie Nullschwellen fachgerecht planen und sicher ausführen. Der Referent Dipl.-Ing. (FH) Lutz Engelhardt vermittelt Ihnen das nötige baukonstruktive Fachwissen und zeigt anhand von Beispielen verschiedene Varianten und Ausführungsdetails und hilft so bei der Auswahl der geeigneten Lösung je nach Anwendungsfall. Das Seminar sensibilisiert Sie für typische Fehler und vermitteln fundierte Kenntnisse, um diese bereits im Planungsstadium sicher zu vermeiden. Darüber hinaus liefert es praktische Tipps und Tricks zur Kostenvermeidung und erleichtert so die Koordination und Bauleitung/Bauüberwachung vor Ort.

Die Veranstaltung wird von der Ingenieurkammer-Bau NRW mit 4 Fortbildungspunkten anerkannt und ist bei der Architektenkammer NRW zur Anerkennung angefragt. Nach Auskunft der Bundesarchitektenkammer erkennen die Länderkammern die Fortbildungspunkte/-stunden - insbesondere bei Onlineformaten - in der Regel untereinander an. Weitere Informationen und Anmeldung >>>

zuletzt editiert am 09.06.2022