Nachdem im vergangenen Jahr keine Präsenzveranstaltung möglich war, soll der FeuerTrutz Brandschutzkongress in diesem Jahr auch eine Präsenzveranstaltung sein. Quelle: Thomas Geiger
Nachdem im vergangenen Jahr keine Präsenzveranstaltung möglich war, soll der FeuerTrutz Brandschutzkongress in diesem Jahr auch eine Präsenzveranstaltung sein. Quelle: Thomas Geiger

Brandschutz

05. May 2021 | Teilen auf:

FeuerTrutz Brandschutzkongress: Lösungen für Sonderbauten

Im Rahmen der FeuerTrutz Fachmesse findet am 18. und 19. Oktober 2021 der FeuerTrutz Brandschutzkongress zum zehnten Mal in Nürnberg statt – und zum zweiten Mal online. Im Fokus steht in diesem Jahr der Brandschutz in Sonderbauten, denn hier ergeben sich regelmäßig besondere Herausforderungen für Konzeptersteller, Prüfer, ausführende Unternehmen und Betreiber.

Beim größten Treffpunkt von Brandschützern in Deutschland und Europa kommen jährlich Planer, Sachverständige, Fachbauleiter, Behördenvertreter und Facherrichter zusammen, um sich weiterzubilden und zu den wichtigsten Themen im vorbeugenden Brandschutz auszutauschen. In diesem Jahr planen die Veranstalter wegen der Corona-Pandemie zweigleisig: Der Kongress kann sowohl vor Ort in Nürnberg verfolgt werden als auch parallel per digitalem Live-Stream.

Erfahrene Praktiker präsentieren gelungene Brandschutzkonzepte

Der Schwerpunkt Sonderbauten vermittelt Brandschutzplanern und -ingenieuren, wie sie bei verschiedenen Sonderbautypen zu individuellen, sicheren und wirtschaftlichen Lösungen kommen. Erfahrene Praktiker präsentieren Beispiele gelungener Brandschutzkonzepte und erläutern vermeidbare Fehler für verschiedene Sonderbautypen.

Ein zweiter Themenschwerpunkt widmet sich dem Umgang mit Abweichungen, Erleichterungen, Kompensationen und Ingenieurmethoden im Brandschutz und somit den Voraussetzungen für ein sicheres, wirtschaftliches und der Nutzung entsprechendes Brandschutzkonzept. Weitere Themen sind: Neue Möglichkeiten im mehrgeschossigen Holzbau, Garagen-Verordnung 2021 und E-Mobilität, Praxistipps für die Konzepterstellung sowie Brandschutz- und Bauproduktenrecht. Das ausführliche Programm des dreizügigen Kongresses sowie Informationen zu Preisen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.brandschutzkongress.de.