Auf 475 Seiten mit 709 farbigen Abbildungen und 177 Tabellen informiert der „Atlas Gebäudetechnik“ über moderne, haustechnische Anlagen. (Quelle: Rudolf Müller Mediengruppe)
Auf 475 Seiten mit 709 farbigen Abbildungen und 177 Tabellen informiert der „Atlas Gebäudetechnik“ über moderne, haustechnische Anlagen. (Quelle: Rudolf Müller Mediengruppe)

Gebäude + Energie

17. November 2021 | Teilen auf:

Atlas Gebäudetechnik

Der „Atlas Gebäudetechnik“ ist das Nachschlagewerk für die gesamte Haustechnik. Es bietet einen Überblick über die Grundlagen und Einsatzbereiche technischer Anlagen und stellt auch neue, innovative Systeme detailliert vor. Damit hilft der Atlas bereits in frühen Planungsphasen bei der Wahl der jeweils geeigneten Technik und unterstützt die integrale Planung nachhaltiger Gebäude.

Die Integration der richtigen Techniksysteme in die Gebäudeplanung ist mit hohen Anforderungen verbunden: Gebäudetechnische Konzepte müssen bereits in der Entwurfsphase berücksichtigt werden, um energieeffizient, ressourcenschonend und wirtschaftlich bauen sowie steigenden Komfortansprüchen gerecht werden zu können.

Der „Atlas Gebäudetechnik“ stellt anhand zahlreicher Praxisbeispiele und mehr als 700 Abbildungen die grundlegenden Funktionsprinzipien von haustechnischen Anlagen, deren Einsatzmöglichkeiten und bauliche Voraussetzungen vor. Er informiert über Anforderungen, Konstruktionen, Kosten sowie Leistungsdaten und erläutert methodische Instrumente zur energetischen Bilanzierung, Wirtschaftlichkeitsbewertung und zum nachhaltigen Bauen.

Neu im Autorenteam sind Prof. Dr.-Ing. Bolsius, Prof. Dr.-Ing. Hartmann, Prof. Dr.-Ing. Reichel, Prof. Dr.-Ing. Rogler und Prof. Dr.-Ing. Zeisberg. Gemeinsam mit Herausgeber und Autor Prof. Dr.-Ing. Krimmling haben sie die 3. Auflage grundlegend überarbeitet und aktualisiert. Vertieft wurden dabei insbesondere die Themen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit. Die Autoren widmen sich erstmals auch aktuellen Trends und Entwicklungen wie Smart Home, Ladeinfrastruktur, Elektromobilität und alternativen Energieträgern. Neue Beispiele bereichern die Neuauflage und erhöhen den Bezug zur Praxis. Im Onlineshop der Rudolf Müller Mediengruppe können Sie den Atlas bestellen.

zuletzt editiert am 17.11.2021