Ganz so eng wie hier auf der 2. Münchner Schimmelpilzkonferenz wird es in diesem Jahr bei der dritten Ausgabe der Konferenz nicht zugehen. Aber endlich ist der persönliche Austausch der Teilnehmer untereinander wieder möglich. Quelle: Linda Wiese / B+B Bauen im Bestand
Ganz so eng wie hier auf der 2. Münchner Schimmelpilzkonferenz wird es in diesem Jahr bei der dritten Ausgabe der Konferenz nicht zugehen. Aber endlich ist der persönliche Austausch der Teilnehmer untereinander wieder möglich. Quelle: Linda Wiese / B+B Bauen im Bestand

Schimmelpilze

16. September 2021 | Teilen auf:

3. Münchner Schimmelpilzkonferenz: Jetzt noch anmelden!

Schon nächste Woche, am 21. September, geht die Münchner Schimmelpilzkonferenz zum dritten Mal an den Start – diesmal als Hybrid-Event. Sie haben also die Wahl zwischen Präsenzteilnahme und Livestream-Angebot. Noch sind einige wenige Plätze für die Veranstaltung im Holiday Inn München-Unterhaching frei …

Und für alle, die sich mit dem Thema Schimmelpilze in Gebäuden auseinandersetzen hat das Team von B+B Bauen im Bestand wieder ein hochaktuelles und spannendes Programm zusammengestellt: Besonders hervorzuheben sind die Vorträge „Nutzungsklassen nach UBA-Leitfaden: Neuer Lösungsweg oder neue Probleme?“ und „Abschottungen nach DIN 4108 Teil 7 – Wann ist was dicht genug, um Schimmelbildung zu vermeiden?“. Eine spannende Kombination: Denn Abschottungen müssen laut Schimmelleitfaden der DIN 4108-7 entsprechen, doch der Leitfaden enthält laut Experten mit Blick auf das Thema Luftdichtheit einige Einschätzungen, die nicht unproblematisch sind. Welche Einschätzungen das sind und warum die Experten sie für problematisch halten erfahren Sie auf der 3. Münchner Schimmelpilzkonferenz.

Weitere Themen der Konferenz sind:

  • Brauchen wir als Sachverständige den UBA-Schimmelleitfaden?
  • Schimmelpilzschäden aus Versicherungssicht
  • Asbest, die Gefahr hinter dem Schimmelpilz – Umgang mit Asbest im Rahmen der Schimmelpilzsanierung
  • Mikrobielle Feinreinigung: So schaffen Sie sicher die Abschlusskontrolle (nach WTA-Merkblatt 4-12)
  • Blick über den Tellerrand: Erfassung von Feinstaub- und anderen Schadstoffbelastungen mit direktanzeigender Analytik

Wenn Sie inhaltlich mehr über die Inhalte der 3. Münchner Schimmelpilzkonferenz erfahren wollen, finden Sie zahlreiche Informationen in diesem Artikel über die 10. Berliner Schimmelpilzkonferenz im März. In München werden die gleichen Vorträge gehalten.

Zusammen mit dem Veranstaltungshotel haben die Rudolf Müller Mediengruppe als Veranstalter und das Team von B+B Bauen im Bestand ein Konzept erarbeitet, mit dem auch live eine sichere Tagung und Fachschau stattfinden können. Die zugelassene Teilnehmerzahl vor Ort ist deshalb auf 75 Personen beschränkt. Für alle, die die Schimmelpilzkonferenz in München nicht persönlich besuchen können oder möchten, wird diese als Livestream angeboten. Alle Informationen rund um das Livestream-Angebot finden Interessierte unter www.schimmelpilzkonferenz.de/livestream. Weitere Informationen zu Programm, Preisen, Anmeldung und Hygienekonzept gibt es online unter www.schimmelpilzkonferenz.de.