Fachartikel - Energetische Sanierung


Backsteinmauerwerk sanieren und modernisieren

Backsteinmauerwerk ist für viele norddeutsche Städte und Gemeinden prägend und erhaltenswert. Auf zwei Fortbildungsveranstaltungen, die sich mit der Sanierung, Restaurierung und energetischen Modernisierung dieser Bauweise befassen, möchten wir Sie speziell hinweisen. ... mehr

Dämmen mit der Jutetüte

Kakao- und Kaffeebohnen werden in hochwertigen Jutesäcken importiert. Die meisten werden nach nur einmaliger Verwendung vernichtet. Ein bayerisches Unternehmen macht aus den Säcken einen Naturdämmstoff. ... mehr

Forschungsbericht zu Luft-Lecks veröffentlicht

Eine einfache und zuverlässige Faustformel zum Bewerten von Luft-Leckagen in Gebäuden kann es nicht geben. Um dennoch verlässliche Handlungsempfehlungen geben zu können, haben der Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen, das Aachener Institut für Bauschadensforschung und angewandte Bauphysik und das Fraunhofer-Institut für Bauphysik einen Forschungsbericht vorgelegt. ... mehr

WDVS nachhaltig herstellen und recyceln

Nachhaltigkeit in Produktion und Recycling gewinnt auch bei Wärmedämm-Verbundsystemen (WDVS) zunehmend an Bedeutung. Ein niederländisches Projekt sieht einen geschlossenen Lebenszyklus vor, der die Abtrennung von Flammschutzmitteln einschließt. ... mehr

Dämmung, die flockig bleibt

Best Wood Schneider, Anbieter von Holzfaserdämmstoffen, hat sein Sortiment um eine Einblasdämmung erweitert. „Airflex“ ist nach eigenen Angaben besonders setzungssicher. ... mehr

Mit Qualitätssicherung energetische Ziele erreichen

Häufig erreichen energieeffiziente Bauvorhaben ihre energetischen Ziele nach der Fertigstellung nicht. Deshalb muss der Stellenwert von Qualitätssicherungs-Maßnahmen deutlich gestärkt werden. So lautet ein Fazit der „Qube-Tagung Qualitätssicherung Bauen Energie“, die am 14. Oktober 2016 in Berlin stattfand. ... mehr

Energetisch sanieren lohnt sich im Schnitt

Energieeffizient sanierte Wohnhäuser und Neubauten verbrauchen mindestens 60 Prozent weniger Endenergie als ein Durchschnittshaus. Das geht aus einer Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) hervor, die ermittelt hat, welche Energieeinsparungen in der Praxis tatsächlich erreichbar sind. ... mehr

Portal zur Energieeffizienz gestartet

Die neue Internetplattform „efiz!“ informiert Bauherren, Architekten, Unternehmen und Kommunen rund um energieeffiziente Gebäude. Interessant für Bauschaffende ist vor allem eine Rubrik, in der verschiedenen Maßnahmen der Technischen Gebäudeausrüstung vorgestellt werden. ... mehr

Lüftungen planen und installieren

Die Neuerscheinung „Komfortlüftung in Wohngebäuden“ bietet eine umfassende Handlungsanleitung zur Auswahl, Planung, Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Lüftungsanlagen mit mechanisch geförderter Zu- und Abluft sowie Wärmerückgewinnung für Wohnungen und Einfamilienhäuser im Neubau und Bestand. ... mehr

Hamburger Fachforum: Zukunftssicher Bauen

Das Hamburger Fachforum „Zukunftssicher Bauen!“ stellt am 22. November 2016 verschiedene Herangehensweisen des zukunftssicheren Bauens zur Diskussion. Im Fokus steht die Frage, wie ein Quartier oder ein einzelnes Gebäude heute geplant, gebaut und modernisiert werden muss, um zukünftigen Ansprüchen gewachsen zu sein. ... mehr

Mit Energetischen Sanierungen wird der Gesamtenergiebedarf von Bestandsgebäuden gesenkt. Durch die Identifikation aller Einsparpotenziale können Energetische Sanierungen den Energiebedarf deutlich senken. Dabei reicht eine Außendämmung der Fassade meist nicht aus. Gerade bei denkmalgeschützten Gebäuden kommt oft nur einen Innendämmung infrage. Ebenso müssen die luftdichte Gebäudehülle sowie etwaige Lüftungskonzepte und die Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV) beachtet werden.