19. Bauschadenstage ©-STELLY-Hausrenovierungen-GmbH

Schadstoffe in Fertighäusern sanieren

Welche Schadstoffe kommen in Fertighäusern aus den 1960er, -70er und -80er-Jahren typischerweise vor? Wie kann man sie nachweisen und sanieren? Diese und weitere Fragen beantwortet Bernd Kirchhoff auf den 19. Bauschadenstagen - Modernisierung von Fertighäusern der 60er bis 80er Jahre am 19. und 20. September... mehr lesen

Fachartikel - Home


PCI: Live chatten über die Website

PCI hat eine neue Homepage. Angepasst wurde neben dem Design auch die Funktionalität: Ein Livechat ermöglicht es, direkt mit einem technischen Berater zu kommunizieren. ... mehr

Landbaukulturpreis: Bauen und umbauen auf dem Land

Herausragende Architektur entsteht nicht nur in Städten. Mit dem Deutschen Landbaukulturpreis 2016 würdigt die Stiftung LV Münster nun erstmals auch bundesweit vorbildliche Bauten und Außenanlagen in ländlichen Gebieten. ... mehr

ECO-EPDs: Bauprodukte im Kontext betrachten

Bislang war es für Unternehmen zeitaufwändig und teuer, Informationen über die Umweltwirkungen ihrer Produkte bereitzustellen. Die ECO Platform ändert das, indem sie Informationen über Bauprodukte und ihre Auswirkungen in Form von ECO EPDs bündelt. Christian Donath von der ECO Platform erläutert die Hintergründe. ... mehr

OP-Säle platzsparend heizen

Im Berliner Sankt Gertrauden-Krankenhaus wurden mehrere Operations¬räume modernisiert. Aufgrund des geringen Platzangebots entschied sich der Bauherr für ein Flächenheizsystem, das auf der Innenseite der Außenwand verbaut wurde. ... mehr

Eigene Rissbilder im Workshop analysieren

Teilnehmer bringen Schadensbilder mit, im Workshop werden sie analysiert und besprochen. Das ist das Konzept der Fortbildungsveranstaltung „Risse an Gebäuden“ zu der Uretek zwei weitere Termine im Oktober und November 2016 in Linstow und Rees anbietet. ... mehr

Lüftungsanlagen nach neuer Richtlinie planen

Im Februar 2016 wurde die neue Muster-Lüftungsanlagen-Richtlinie (M-LüAR). Die 2. Auflage des Fachkommentars M-LüAR berücksichtigt alle Änderungen gegenüber der alten Richtlinie. ... mehr

Jetzt mit noch mehr Informationen

Das E-Magazine Baudenkmalpflege von B+B BAUEN IM BESTAND wurde um Informationen zu Injektionstechnik und Ankersystemen ergänzt. ... mehr

denkmal 2016: Austauschen, informieren, fortbilden

Vom 10. bis 12. November 2016 findet die denkmal, europäische Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung, in Leipzig statt. Neben einer vielschichtigen Ausstellung mit über 400 Ausstellern und lebendigen Präsentationen traditioneller Handwerkstechniken bietet sie ein komplexes Fachprogramm mit fast 150 Vorträgen, Symposien, Podiumsdiskussionen und Workshops. ... mehr

Handwerker und Planer lernen auf der Baustelle

Eine Sanierung steht Pate: Am 5. Juli 2016 veranstaltete die Handwerkskammer Aachen ihre erste gewerkeübergreifende Baustellenschulung. Nach einer umfangreichen Einführung besichtigten die teilnehmenden Handwerker und Planer eine Doppelhaushälfte, die aktuell energetisch saniert wird, um Passivhausstandard zu erreichen. ... mehr

DBV-Merkblatt „Beton und Betonstahl“ aktualisiert

Das Bauen im Bestand nimmt gegenüber dem Neubau sowohl nach dem Bauvolumen als auch der Vielfalt der zu lösenden Bauaufgaben in Deutschland zu. Das betrifft insbesondere die Instandsetzung von Betonbauteilen. Um diesen Anforderungen zu entsprechen, hat der Deutsche Beton- und Bautechnikverein (DBV) sein Merkblatt „Beton und Betonstahl“ überarbeitet. ... mehr