B+B DIALOG Asbest Gefahr

7. B+B DIALOG: Asbest wurde unterschätzt

Sanieren kann gefährlich ...

Caparol Architekturpreis 1

Ein preiswürdiger Sonderling

Am 14. September wurde ...

B+B POCKET Schadstoffe in Gebäuden Titelbild

Schadstoffe in Gebäuden richtig einschätzen

Gefahrstoffe wie Asbest ...

B+B DIALOG Asbest Gefahr

7. B+B DIALOG: Asbest wurde unterschätzt

Sanieren kann gefährlich sein. Auch wenn für den Umgang mit Asbestvorkommen in Gebäuden seit Jahren klare Regelungen und erprobte Vorgehensweise bestehen, gehen von dem Gefahrstoff größere Risiken aus, als bislang angenommen. Am 24. November informiert der 7. B+B DIALOG – Asbest bei der Innenraumsanierung... mehr lesen

Fachartikel - Home


Balkone planen und ausführen

Balkone, Loggien, Dachterrassen und Terrassen sind als Außenbauteile sehr hohen und unterschiedlichen Beanspruchungen ausgesetzt und daher besonders schadensanfällig. Die Neuerscheinung „Balkone, Loggien und Terrassen“ stellt alle Aspekte der Planung, Konstruktion und Ausführung im Neubau und Bestand dar. ... mehr

Dreimal filtern gegen Staub

Um die Staubbelastung auf Baustellen zu reduzieren, hat Nilfisk eine neue Serie von Entstaubern, Sicherheits- und Asbestsaugern vorgestellt. ... mehr

Otto-Borst-Preis 2017 ausgelobt

In diesem Jahr kürt der Otto-Borst-Preis wissenschaftliche Arbeiten rund um Denkmalpflege, Stadtplanung, Stadtgeschichte und Stadtsoziologie. Arbeiten können ab sofort eingereicht werden. ... mehr

BASF übernimmt Marktsegmente von Henkel

BASF und Henkel haben eine Vereinbarung zum Erwerb von Henkels westeuropäischem Geschäft für Boden- und Fliesenverlegesysteme sowie Abdichtungen für professionelle Anwender durch BASF unterzeichnet. Damit will BASF ihr Portfolio im Bauchemiebereich stärken. ... mehr

Brandschutzkonform sanieren mit Holz

Der Holzbau birgt vielfältige Potenziale im Bestandsbau und bei Aufstockungen. Insbesondere beim Brandschutz ergeben sich dabei Stolpersteine. Die Neuerscheinung „Holzbau und Brandschutz in der Sanierung“ thematisiert die Anforderungen an den Brandschutz, die sich beim Bauen im Bestand und bei der Sanierung von Holzbauteilen in Abhängigkeit von der Gebäudeklasse ergeben. ... mehr

Seminarprogramm Denkmalpflege und Altbauerneuerung erschienen

Die Probstei Johannesberg hat ihr Seminarprogramm 2016/2017 vorgelegt. ... mehr

Brand legen, löschen, lernen

Die Berufs- und Ausbildungsakademie der Deutschen Gütegemeinschaft Immobilienschadenservice AG (DGIS) hat gemeinsam mit dem TÜV Rheinland einen Kurs zum Umgang mit Brandschäden in ihr Seminarprogramm aufgenommen. Dabei lernen die Teilnehmer am realen Beispiel. ... mehr

Einblasdämmung als Alternative zum WDVS

Mit Einblasdämmungen lassen sich auch schwer zugängliche Hohlräume in Altbauten dämmen. Der Fachverband Einblasdämmung stellt auf seiner Website die zehn wichtigsten Dämmkonstruktionen vor. ... mehr

Qualität sichern bei der Energetischen Sanierung

Wie kann gewährleistet werden, dass ein energieeffizient geplantes Gebäude sein Planungsziel auch in der Praxis erreicht? Diese Frage steht im Fokus der zweiten „QUBE-Tagung Qualitätssicherung Bau Energie“, die am 14. Oktober in Berlin stattfindet. ... mehr

Fassaden strukturieren trotz WDVS

Die Gestaltung von strukturierten Fassaden im Rahmen von Wärmedämmungen scheitert oft an technischen Details. Austrotherm hat ein Sohlbankanschlussprofil entwickelt, dass es ermöglicht, Sohlbankbleche horizontal durch Fassaden verlaufen zu lassen und gleichzeitig die darüberliegende Dämmstoffdicke zu schmälern. ... mehr