zurück

Zuversicht bei der NordBau – Bautec wird eingestellt

Bei der NordBau bereitet man sich mit viel Zuversicht auf die 66. Ausgabe vor: Die Buchungslage bei den Ausstellungsflächen sei gut. Die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik Bautec dagegen wird aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt.

NordBau 2021
Im vergangenen Jahr gehörten Masken zur Grundausstattung auf der NordBau. Auch in diesem Jahr wird es voraussichtlich nicht ohne Hygienemaßnahmen gehen. (Abb.: Holstenhallen Neumünster – Messe NordBau – SixConcept)

Die NordBau findet vom 8. bis 12. September 2021 auf dem Messegelände der Holstenhallen Neumünster in Schleswig-Holstein statt. Das Freigelände mit den Baumaschinen, Baugeräten, Nutzfahrzeugen und der Kommunaltechnik sei nahezu ausgebucht, so die Veranstalter. Und auch bei den Flächen in den Hallen, wo Baustoffe, Bauelemente, Heizungen, Klimatechnik, Fliesen und Werkzeuge präsentiert werden, verzeichne man eine hohe Nachfrage.

Recycling ist Schwerpunktthema
Mit dem Sonderthema „Ein zweites Leben für Baustoffe – Recycling im Hoch- und Tiefbau“ will die Messe einen Schwerpunkt beim verantwortungsvollen Umgang mit knapper werdenden Rohstoffen im Baugewerbe setzen. Das Thema werde in Zukunft eine immer bedeutendere Rolle einnehmen. Auch die hohen Transportkosten und wachsende Probleme mit anfallendem Sondermüll sollen thematisiert werden.

Auf Anregung der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen, dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und Digitalisierung Schleswig-Holstein werden in Zusammenarbeit mit der Technischen Hochschule Lübeck und zahlreichen Verbänden eine Sonderschau mit beispielhaften Produkten, Lösungen, Studien und Neuheiten sowie mehrere Seminare dieses Thema beleuchten. Für die Sonderschau in Halle 8 stehen rund 400 Quadratmeter sowie in direktem Umfeld weitere Flächen für interessierte Aussteller zur Verfügung, die die Nähe zu den Institutionen und zum Sonderthema nutzen wollen.

Auf der traditionell großen Ausstellung im Freigelände mit Baumaschinen und Baugeräten können sich Fachbesucher über Maschinenlösungen und Weiterentwicklungen für die vielen Recycling- und Aufbereitungs-Aufgaben in der Baubranche informieren. Auf dem Freigelände Süd werden in diesem Jahr die Neuheiten sowie „Aus-einer-Hand-Lösungen“ zu Elektromobilität für Bau und Handwerk präsentiert. Unter anderen sind Elektro-Nutzfahrzeuge und Ladestationen zu sehen, darüber hinaus finden sich dort Infostände zum Bau und Service der Anlage am Betriebssitz sowie die Stromerzeugung auf dem Firmengebäude. Weitere Informationen gibt es auf der Website der NordBau.

Bautec war schon länger nicht mehr rentabel
Die internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik Bautec wird aufgrund mangelnder Wirtschaftlichkeit eingestellt. Damit fand sie vom 18. bis 21. Februar 2020 das letzte Mal statt. „Die Wirtschaftlichkeit der Bautec ist leider bereits seit einigen Jahren nicht auf dem erforderlichen Niveau“, erläuterte Karel Heijs, Geschäftsbereichsleiter Life Sciences bei der Messe Berlin. „Die qualitative Entwicklung der Fachmesse durch die tatkräftigen Unterstützung unserer langjähriger Partner und Träger sowie das hohe Engagement der Kolleginnen hier bei der Messe Berlin führte leider nicht zu dem erhofften und notwendigen wirtschaftlichen Ergebnis.“ Angesichts der „aktuell wirtschaftlich herausfordernden Zeiten“ könne man nicht davon ausgehen, dass die Bautec im kommenden Jahr eine substantielle Ergebnissteigerung erzielen würde. Weitere Informationen gibt es auf der Website der Bautec.