zurück

Zulassungsvoraussetzung für BSS-Lehrgang C gelockert

Der Lehrgang C „Sachverständiger für mikrobielle Schäden in und an Gebäuden“ ist der dritte und anspruchsvollste Teil eines Weiterbildungsangebots des Bundesverbands Schimmelpilzsanierung e.V. (BSS). Der BSS hat jetzt die Zugangsvoraussetzungen für diesen Lehrgang gelockert.

Wer den Lehrgang C absolvieren möchte, muss erfolgreich, also mit Abschluss-Zertifikat, am Lehrgang A teilgenommen haben. Man kann aber auch – und das ist neu – einen vergleichbaren Lehrgang eines anderen Anbieters absolviert haben. Darüber hinaus wird die vorherige Teilnahme am Lehrgang B zwar immer noch empfohlen, sie ist aber nicht mehr zwingend erforderlich. Im Lehrgang A des BSS werden alle erforderlichen Kenntnisse für die fachgerechte Durchführung einer Sanierung von Schimmelpilzschäden vermittelt. Im Lehrgang B geht es um die Koordination der Sanierungsarbeiten bei umfangreichen oder besonders problematischen Fällen.

Sachverständige für mikrobielle Schäden in und an Gebäuden müssen neben ausreichender Erfahrung auch überdurchschnittliche Fachkenntnisse haben, schließlich tangieren Schimmelschäden die Disziplinen Bauwesen, Mikrobiologie und Innenraumdiagnostik. Die Erstellung von Gutachten in diesem Bereich ist also eine äußerst anspruchsvolle Aufgabe, selbiges gilt daher auch für die Weiterbildung zum „Sachverständigen für mikrobielle Schäden in und an Gebäuden“ des BSS.

Arbeiten im Labor

Besonders wertvoll für die Lehrgangsteilnehmer ist der Lehrgangstag Mikrobiologie, der in den Räumen eines mikrobiologischen Labors der Umweltmykologie GmbH in Berlin abgehalten wird. Hier wird den Lehrgangsteilnehmern ein vertieftes Verständnis mikrobiologischer Untersuchungen, von der Probenahme bis hin zur Auswertung von Laborergebnissen, praxisnah und direkt vermittelt. Um das Erlernte unmittelbar anwenden zu können, erstellt jeder Lehrgangsteilnehmer im Rahmen einer Lehrgangsaufgabe ein Sachverständigengutachten. Hierfür wird jedem Teilnehmer eine echte, anonymisierte Gerichtsakte zur Verfügung gestellt.

Der nächste Lehrgang C startet schon bald: Der erste Teil findet vom 11. bis zum 13. April in Berlin statt, der zweite vom 14. bis zum 15. Juni. Weitere Informationen zu diesem Weiterbildungsangebot finden Sie auf der Website des Anbieters .