zurück

Verleger Dr. Walther Müller verstorben

Dr. Walther Müller, Verleger und ehemaliger Geschäftsführer der Rudolf Müller Mediengruppe, zu der auch B+B BAUEN IM BESTAND gehört, ist am 22. Januar 2019 im Alter fast 92 Jahren verstorben. Er übernahm den Rudolf Müller Verlag im Jahr 1961 als alleiniger Gesellschafter und setzte damit die Familientradition in der vierten Generation fort. Bis in die 90er Jahre hat er die Entwicklung des Verlages zu einer mittelständischen Mediengruppe maßgeblich gestaltet.

Dr. Walther Müller
Dr. Walther Müller ist am 22. Januar 2019 im Alter von 91 Jahren verstorben. Die Entscheidungen des ehemaligen Geschäftsführers prägen die Unternehmensstrategie der Rudolf Müller Mediengruppe bis heute. (Abb.: Verlagsgesellschaft Rudolf Müller)

Die beiden Firmen-Jubiläen, 1965 das 125te und 1990 das 150te, markie­ren seine erfolgreiche Verlegerzeit: Seine Entscheidung zur Beschränkung von diversen Themen- und Tätigkeitsbereichen auf das Bauen und Handel/DIY prägt bis heute die Unternehmensstrategie der Rudolf Müller Mediengruppe. Mit einer erweiterten Geschäftsleitung und später auch Geschäftsführung – heute wird das Unternehmen von Dr. Christoph Müller in fünfter Fa­milien-Generation zusammen mit Rudolf M. Bleser als familienfremden Gesell­schafter geführt – öffnete er das traditionsbewusste Familienunternehmen mo­dernen Führungsideen. Dabei war die Konsensentscheidung ein Grundprinzip seiner Führungspolitik.

Auch nach der Übergabe an die nächste Generation 1992 blieb Dr. Walther Müller immer an der Entwicklung des Familienunternehmens interessiert. Durch sein weitblickendes unternehmerisches Denken und Handeln hat er sich hohe Achtung und Wertschätzung erworben.

Das Unternehmen und die Mitarbeiter danken Dr. Walther Müller für seinen tatkräftigen Einsatz und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.