zurück

Unterkellerte Gebäude abdichten

Doyma hat seine Produktpalette mit „Quadro-Secura E-MIS“ um eine Einsparten-Hauseinführungs-Serie mit Injektionssystem für unterkellerte Gebäude erweitert.

Einsparten-Hauseinführung mit Injektionssystem
Die neue Einsparten-Hauseinführung für unterkellerte Gebäude ist für die unterschiedlichen Gewerke Gas, Wasser, Strom, Telekommunikation sowie in der „X-LWL-Variante“ erhältlich. Hier zu sehen ist der „Quadro-Secura E-MIS“ für Gas. (Abb.: Doyma)

Die unterschiedlichen Hauseinführungen eignen sich für die gängigsten Wandarten mit Abdichtung nach DIN 18533 W1-E oder für WU-Betonkernbohrungen. Erhältlich ist das Abdichtungssystem für die Gewerke Gas, Wasser, Strom oder Telekommunikation sowie in der „X-LWL-Variante“. Das Gewerk ist mit einem gas- und druckwasserdichten Blindstopfen vorbelegt. Eingesetzt werden kann die Einsparten-Hauseinführung nach Angaben des Herstellers bei Wanddicken von 240 bis 550 Millimetern sowie in Kernbohrungen/Futterrohren mit einem Durchmesser von 99 bis 103 Millimetern.

Weitere Informationen zu den Einsparten-Hauseinführungen liefert der Hersteller Doyma .