Schimmelpilze

15. May 2020 | Teilen auf:

Und sie funktionieren doch

Die Frage, ob Abschottungen von Bauteilen wirksam gegen die raumhygienischen Auswirkungen von Schimmelbefall schützen, sorgt weiterhin für Diskussionen. Nachdem sich in einem Beitrag in der „B+B Bauen im Bestand“ 2/2020 [1] mehrere Autoren kritisch mit dieser Frage auseinandergesetzt und dabei auch eine Forschungsarbeit des AIBau und LBW Bioconsult kritisiert haben, erläutern die Autoren der Forschungsarbeit noch einmal die (eingegrenzte) Zielstellung dieser Arbeit und erklären, warum sicher abgeschottete Bauteilschichten nicht ausgetauscht werden müssen, wenn Geruchsbelästigungen sowie feuchtigkeitsbedingte und biogene Materialschäden ausgeschlossen werden können.

Ausgabejahr: 2020
Ausgabenummer: 4

Autoren: Sous, Silke - Zöller, Matthias - Warscheid, Thomas

Weiterlesen mit einem B+B Bauen im Bestand Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf bauenimbestand24.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie B+B Bauen im Bestand Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 12.04.2021