zurück

TRBS-konforme Sprossenleiter

Mit dem Stufenmodul „MaxxStep“ der Günzburger Steigtechnik werden auch Sprossenleitern TRBS-konform. Die Standstufe lässt sich werkzeuglos anbringen und kann bei Bedarf flexibel zur nächsten Sprosse mitgenommen werden.

Sprossenleiter Günzburger Steigtechnik
Mit dem Stufenmodul „MaxxStep“ der Günzburger Steigtechnik kann auch auf Sprossenleitern TRBS-konform gearbeitet werden. (Abb.: Günzburger Steigtechnik)

Wenn Leitern nicht nur zum Aufstieg, sondern auch als Arbeitsplatz genutzt werden, lautet seit Anfang 2019 die Vorschrift: Stufen statt Sprossen! Um auch Sprossenleitern nach den verschärften Technischen Regeln für die Betriebssicherheit, TRBS 2121 Teil 2, für Arbeiten in der Höhe verwenden zu dürfen, hat Günzburger Steigtechnik das Stufenmodul „MaxxStep“ entwickelt. Ein Modul reicht aus, um TRBS-konform arbeiten zu können. Im Bedarfsfall wandert die Stufe auf der Leiter mit. Sie lässt sich werkzeuglos anbringen und kann flexibel zur nächsten Sprosse mitgenommen werden. Darüber hinaus ist das Stufenmodul auch an verschiedenen Sprossenleiter-Modellen einsetzbar.

Das Produkt ist in unterschiedlichen Größen erhältlich und erfüllt die Anforderungen der Norm DIN EN 131-2. Das Modul wird mit Doppel-Klemmschrauben samt ergonomischem Sterngriff befestigt, die für Stabilität sorgen. Die Schrauben sind über eine Haltesicherung mit dem Stufenmodul fest verbunden, sodass sie nicht nach unten fallen oder verloren gehen können. Für eine Rutschhemmung kann die Stufe zudem mit Trittauflagen ausgestattet werden. Zusätzliche Informationen zum neuen Stufenmodul finden Sie auf der Website der Günzburger Steigtechnik .