zurück

SIVV-Handbuch aktualisiert

Das vom Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V. herausgegebene „SIVV-Handbuch – Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken von Betonbauteilen“ aus dem Jahr 2008 wurde aktualisiert. Grundlegend überarbeitet wurde Kapitel D, das sich ausführlich mit dem Thema „Schutzmaßnahmen“ befasst.

Instandsetzung Betonbauteile
Für die Instandsetzung und Sanierung von Betonbauteilen bietet sich das SIVV-Handbuch als umfassendes und übersichtliches Nachschlagewerk an. (Abb.: DBC/Caparol)

Als Schulungsunterlage enthält das Handbuch das vollständige Prüfungswissen zum Erwerb des SIVV-Scheins – SIVV steht für Schützen, Instandsetzen, Verbinden und Verstärken. Gleichzeitig dient es als umfassendes und übersichtliches Nachschlagewerk für Arbeiten bei der Instandsetzung und Sanierung von Betonbauteilen. An der nun vorgenommenen Aktualisierung mitgewirkt haben Dr. Klaus Kersting (Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft), Ing. Werner Wahl (Lehrbauhof Lauterbach) und Dipl.-Ing. Norbert Schröter (Deutsche Bauchemie e.V.). „Speziell bei den Schutzmaßnahmen hat sich in den letzten Jahren so viel verändert, dass eine umfangreiche Aktualisierung unbedingt notwendig war“, erklärt Schröter. Inhaltliche Schwerpunkte im neu überarbeiteten Kapitel sind die Beschreibung der Gefahrstoffe, die Gefährdungsbeurteilung und die Erläuterungen zu den erforderlichen Schutzmaßnahmen. Weitere Abschnitte informieren unter anderem über Lagerung, Transport und Umweltschutzaspekte.

Zusätzliche Informationen zum aktualisierten Handbuch und die Möglichkeit eines kostenlosen Downloads finden Sie auf der Homepage der Deutschen Bauchemie .