zurück

Schadstoffe erkennen, bewerten und entsorgen

Am 22. und 23. Januar 2020 findet der nächste DCONex-Fachkongress in der Messe Essen statt. Die Veranstaltung stellt das Erkennen von Schadstoffen sowie die Sanierung betroffener Gebäude in den Mittelpunkt. Experten aus unterschiedlichen Branchen sorgen für ein hochkarätiges Kongressprogramm, die begleitende Fachausstellung liefert Materialen, Techniken und Dienstleister für die Praxis.

DCONex 2019
2019 kamen rund 500 Kongressteilnehmer aus ganz Deutschland sowie aus Österreich und der Schweiz, um sich über den Umgang mit Gebäudeschadstoffen zu informieren. (Abb.: DCONex)

Mit Schadstoffen wird man beim Bauen im Bestand immer wieder konfrontiert. Und wer bei diesem Thema auf dem neuesten Stand sein will, sollte am DCONex-Fachkongress teilnehmen: Hier werden die Teilnehmer mit fachlichen Informationen und neuesten Erkenntnissen über Schadstoffe und Schadstoffsanierung versorgt. In den Kongressblöcken stehen beispielsweise die Ergebnisse des nationalen Asbestdialogs, die Frage nach einheitlichen Standards für die Erkundung und Schadstoffsanierung, Asbest in Putzen und Spachtelmassen sowie die PCB- oder Chlorparaffin-Sanierung im Fokus.

Darüber hinaus werden praxisnahe Konzepte rund um den Umgang mit Schadstoffen im Bestand vorgestellt. Zum Beispiel im Block „Arbeitsschutz auf der Baustelle“. Vertreter von Ministerien und Verbraucherschutz-Organisationen informieren über das Thema. Der Umgang mit Schadstoffen im Baubestand und die möglichen Maßnahmen und Folgen für Mieter, Eigentümer und Immobilienverwalter werden vertieft dargestellt. Darüber hinaus widmet sich ein neuer Themenkomplex klimabedingten Schäden im Baubestand. Dabei geht es um Überschwemmungsschäden, die Bewertung und Beseitigung von Feuchtigkeit und Schimmel sowie um Schutzmaßnahmen bei der Sanierung.

Die DCONex wird von der AFAG Messen und Ausstellungen GmbH gemeinsam mit dem Gesamtverband Schadstoffsanierung GVSS und der Rudolf Müller Mediengruppe veranstaltet. Die begleitende Fachausstellung liefert Materialien und Techniken für Asbest- und Altlastensanierung, Entsorgung, Abbruch und Gefahrstoffschutz. Architekten- und Ingenieurkammern haben erneut die Anerkennung als Fortbildungsveranstaltung zugesagt. Weitere Informationen zur DCONex 2020 finden Sie auf der Website der Veranstaltung . Anmelden können Sie sich hier .