zurück

Neues Umweltmessgerät für HLK-Systeme

Flir Systems hat ein neues Mehrzweck-Umweltmessgerät für Luftgeschwindigkeits-, Temperatur- und relative Luftfeuchtigkeitsmessungen entwickelt. Das „EM54“ eignet sich zum Überprüfen von Luftkanalsystemen, Elektromotoren, thermischen Anlagen und anderen Systembauteilen in Gebäuden und industriellen Anlagen.

Umweltmessgerät EM 54 Flir
Mit dem „EM 54“ können Luftgeschwindigkeiten an Ein- und Auslasskanälen überprüft werden. (Abb.: Flir Systems)

Das „Flir EM54“ ist mit einem hochauflösenden externen Flügelrad-Anemometer für Luftstromgeschwindigkeitsmessungen mit umfassendem Messbereich ausgestattet. Damit können die Luftgeschwindigkeiten an Ein- und Auslasskanälen überprüft werden. Dadurch wird eine einfachere Kanal-Luftstromberechnung und effiziente Fehlerdiagnose möglich. So können Symptome von verstopften Filtern, undichten Kanälen und überlasteten Heizungen, Lüftungsanlagen und Klimatechnik-Geräten (HLK-Systemen) schnell und präzise erkannt werden.

Das integrierte Hygrometer registriert Abweichungen von den relativen Luftfeuchtigkeitswerten in der Umgebung. Diese können in Produktionseinrichtungen zu gefährlichen elektrostatischen Aufladungen und in Wohn- und Bürogebäuden zu einer Beeinträchtigung des Raumklimas führen. Mit dem mitgelieferten Typ-K-Kontakt-Temperaturmessfühler lassen sich Elektromotoren und Bauteile von thermischen Anlagen auf ihre ordnungsgemäße Betriebstemperatur überprüfen. Zusätzlich berechnet das „EM54“ die Feuchtkugel und Taupunkttemperatur. Das Umweltmessgerät ist mit einem Multifunktionsdisplay, einer Aufzeichnungsfunktion und einer programmierbaren automatischen Abschaltung ausgerüstet.