zurück

Mehr als eine Wärmebildkamera

Die neue „TG165-X“ von Flir vereint eine Wärmebildkamera und eine Temperaturmesspistole zu einem Komplettinstrument, das zusätzlich durch die patentierte „MSX“-Bildoptimierung erweitert wird. Das ermögliche bessere Diagnosen, so der Hersteller.

Wärmebildkamera FLIR TG165-X
Die „TG165-X“ soll vor allem Stellen aufspüren, die auf Defekte an elektrischen oder mechanischen Anlagen hinweisen. Sie ist aber auch dafür geeignet, kalte Stellen aufzuspüren, die auf Feuchtigkeits- oder Luftlecks hindeuten. (Abb.: Flir)

„Dank MSX lassen sich mit der ,TG165-X‘ Hotspots, die auf Defekte an elektrischen und mechanischen Anlagen hinweisen, sowie kalte Stellen, die auf Feuchtigkeits- oder Luftlecks hindeuten, besser erkennen“, sagt Rickard Lindvall, General Manager, Solutions bei Flir Systems. „Außerdem führt die Kamera Experten visuell zum Ursprung häufiger Anlagendefekte. Dadurch können sie das Problem schneller erkennen und schneller mit dessen Behebung beginnen.”

Zusammen mit dem Wärmebildsensor der Kamera, der eine Auflösung von 80 x 60 (4.800 Pixeln) besitzt, erzeuge die Dualkamera-Technologie von Flir Bilder, die sich einfacher auswerten ließen als die Aufnahmen herkömmlicher Wärmebildkameras, so das Unternehmen. Dafür legt die Kamera wichtige visuelle Details über das vollständige Wärmebild. Das gesamte Bild werde dadurch schärfer und physische Strukturen ließen sich besser erkennen. Ein mittels Laser projiziertes Fadenkreuz unterstützt den Benutzer beim Anvisieren von Problemstellen. Das 2,4 Zoll große LCD-Farbdisplay und ein großes Sichtfeld ermöglichen eine umfassende Darstellung des gesamten Prüfbereichs.

Die „TG165-X“ ist gemäß Schutzart IP54 vor eindringendem Staub und Wasser geschützt und widersteht einem Sturz aus zwei Metern Höhe. Auf dem integrierten, vier Gigabyte großen Flash-Speicher der Kamera lassen sich bis zu 50.000 Bilder und Messwerte speichern und von dort zum Erstellen professioneller Berichte auf Flir Tools herunterladen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Unternehmens .