zurück

Leichter mit Beton bauen und sanieren

Zum 11. Mal werden am 24. und 25. September 2019 auf den Carbon- und Textilbetontagen in Dresden die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse aus dem Bereich dieser Baustoffgruppe vorgestellt. Organisatoren sind das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierte Projekt C³ – Carbon Concrete Composite – und der Verband Tudalit e.V.

Carbon- und Textilbetonbautage 2019
Tagungsort der 11. Carbon- und Textilbetontage ist wieder das Deutsche Hygienemuseum in Dresden. (Abb.: Tudalit e.V.)

In über 50 Vorträgen und einer Ausstellung werden vielfältige Informationen und kompaktes Wissen rund um Carbon- und Textilbeton vermittelt, unter anderem zu aktuellen Themengebieten wie Neubau, Sanierung, Bausatzkomponenten und Recycling. Bei den Sanierungsthemen geht es zum Beispiel um die Verstärkung von Mauerwerk mit textilbewehrten Mörteln sowie diverse Praxisbeispiele.

Die Tagung richtet sich an Architekten, Planer und Ingenieure, Bauunternehmen, Komponenten- und Systemlieferanten, Investoren, Hersteller von Verstärkungssystemen und Hersteller von Betonfertigteilen mit textiler Bewehrung. Weitere Informationen und das konkrete Programm unter www.carbon-textilbetontage.de .