zurück

„Gebäudecheck“ – eine Software für die Zustandsbewertung

Muss die bauliche Zustandsbewertung von Bestandsimmobilien aufwändig sein? Keineswegs: Die Software „Gebäudecheck“ ermittelt die für Ihre Kostenschätzung erforderlichen Massen weitestgehend automatisch und greift auf hinterlegte Leistungsbeschreibungen und Kostenangaben zurück.

Gebäudecheck Bestandsbewertung
Mit „Gebäudecheck“ lässt sich bei der Bestandsaufnahme viel Zeit sparen. (Abb.: Rudolf Müller Mediengruppe)

Mobil und effizient arbeiten: Bereits während der Vor-Ort-Begehung schätzt Gebäudecheck den Sanierungsaufwand. Automatisiert können Kostenelemente ermittelt, umfangreiche Diagnoseberichte erstellt, ein Grundlagen-Leistungsverzeichnis generiert werden und die Inhalte an AVA-Programme übergeben werden. Mit Hilfe einer GAEB-Schnittstelle können individuelle Ausschreibungstexte und Einheitspreise integriert werden, sodass die Kostenschätzung immer dem aktuellen bürointernen Stand entspricht.

So funktioniert die Gebäudecheck-Software

Der Zustand der Immobilie wird durch visuelle Zustandsdarstellungen anhand typischer Schadensbilder bewertet. Hierzu stellt das Programm für jedes Bauteil jeweils vier Beispielbilder mit Beschreibung (von keine Mängel vorhanden bis stark beschädigt) zur Verfügung. Der Nutzer sucht das den realen Zustand am genauesten wiedergebende Beispielbild aus. Die zu kalkulierenden Sanierungskosten werden daraus automatisch abgeleitet und ermöglichen eine präzise Kostenschätzung.

Diese Bewertung wird in Sanierungsmaßnahmen nach DIN 276 und dem Standardleistungsbuch für das Bauwesen (StLB) übersetzt. Über den Infoknopf lassen sich zu den Elementgruppen und Elementarten fachliche Hinweise aus einem Expertennetzwerk abrufen. Dieses besteht aus unterschiedlichen Fachplanern und Institutionen. Sie beschreiben die Ursachen, liefern Hinweise, Erläuterungen und Lösungen zur Schadensvermeidung und sollen den Anwender bei der bautechnischen Bewertung unterstützen. Die Hinweisfelder können vom Nutzer selbst angepasst und die Zustandsbewertung durch eigene Notizen und Fotos ergänzt werden. Das Ergebnis der Begutachtung einer Immobilie mit Gebäudecheck ist eine digitale Dokumentation über den baulichen Zustand. Die Software kann im Online-Shop der Rudolf Müller Mediengruppe erworben werden. Vertragspartner ist die Plan 4 Software GmbH , die „Gebäudecheck“ entwickelt hat. Es gelten ausschließlich die AGB des Vertragspartners.