zurück

Feuchte vertreiben mit dem Kamineffekt

Feuchte aus Böden und Fundamenten nach außen leiten, während der Innenraum nach unten abgedichtet ist. Dieses Prinzip verfolgt Daliform mit seinen „IGLU Elementen“ zur Trockenlegung durchfeuchteter Bauteile.

IGLU-Elemente
„IGLU Elemente“ von Daliform ermöglichen eine Luftbewegung unter der Bodenplatte, so dass auch Feuchte, die sich im Fundament befindet, auf Dauer abtrocknen kann. (Abb.: Daliform)

Die einzelnen Elemente werden auf einer Schicht aus Magerbeton über dem feuchten Untergrund eingesetzt. Dadurch ergibt sich eine quer durchlüftete Bodenplatte. Deren Lufträume werden dann mit Rohren ins Freie verbunden, die die aufsteigende Feuchte ableiten. Dabei macht sich der Hersteller den Kamineffekt zunutze. Feuchte Luft steigt im Hohlraum nach oben. Die Abluftrohre können entweder durch die Außenwand, durch Kellerfenster oder nicht genutzte Kamine geleitet werden.

Die miteinander verbundenen Elemente bilden die Basis für einen neuen dichten Bodenaufbau im Untergeschoss. Nach Angaben des Herstellers dichten sie auch gegen aus dem Untergrund aufsteigendes Radon ab und leiten es nach dem gleichen Prinzip nach außen wie aufsteigende Feuchte. „IGLU Elemente“ eignen sich auch, um beim Einbau neuer Fußböden Niveauunterschiede auszugleichen beziehungsweise um bei der Altbausanierung die nötigen Leitungen zu verlegen.

IGLU-Elemente Skizze
Durch die Öffnung nach außen entsteht eine Luftbewegung, die Feuchte nach außen transportiert. (Abb.: Karl Schmidt – GABE Handel)

Die Elemente sind in 15 verschiedenen Höhen von 4 cm bis maximal 80 Zentimeter Höhe verfügbar. Je großer sie sind, desto mehr Luft und damit Feuchtigkeit kann durch die Rohre ins Freie transportiert werden. Dabei werden die Ansaugrohre auf der Nord- oder Ostseite knapp über dem Außenniveau gesetzt; die Abluftrohre auf der gegenüberliegenden Süd- oder Westseite bis knapp unter dem Plafond. Dadurch entsteht der Kamineffekt. Oder - wo vorhanden - wird die Abluft über einen leeren, nicht mehr benötigten Kamin geführt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.bausanierung.org und beim Hersteller Daliform .