zurück

Ein starkes Stück

Mit dem kompakten Akku-Winkelschleifer „Power Maxx CC 12 BL“ erweitert Metabo sein 12-Volt-System. Inklusive Akku bringt der kleine Winkelschleifer nur rund 800 Gramm auf die Waage.

Akku-Winkelschneider Metabo
Der bürstenlose Akku-Winkelschleifer „Power Maxx CC 12 BL“ glänzt nach Angaben Metabos vor allem durch seine Schnittleistung.

Metabos neuer Winkelschleifer ist für Schleifscheiben mit 76 Millimeter Durchmesser vorgesehen und ist an schwer zugänglichen Stellen, wie zum Beispiel in Schaltschränken oder an Rohrleitungen in Heizräumen einsetzbar. Mit seiner drehbaren Schutzhaube ist er sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet. Die Trennschutzhaube lässt sich zudem werkzeuglos montieren. Der Winkelschleifer hat einen gummierten Griff und zwei Schalter, die arretiert werden können: Einen für die Spindel zum Scheibenwechsel, einen für den Dauerbetrieb.

Nach Angaben des Herstellers glänzt der Winkelschleifer mit seinem bürstenlosen Motor vor allem durch seine Schnittleistung. Dabei sind Schnitttiefen von 19 Millimetern möglich. Mit dem entsprechenden Zubehör lassen sich die unterschiedlichsten Materialien, wie Metall, Edelstahl, Holz, Stein, Fliesen oder Kunststoff bearbeiten. Die Schleifscheiben werden mit einem Innen-Sechskant-Schlüssel montiert, der am Gerät verstaut ist.

Der „Power Maxx CC 12 BL“ ist im Standard-Set mit zwei 2.0-Ah-Li-Ion-Akkupacks oder alternativ mit zwei 4.0-Ah-LiHD-Akkupacks erhältlich. Das Gerät ist unter der Bezeichnung „CC 18 LTX BL“ auch als 18-Volt-Variante erhältlich. In allen Lieferumfängen, ob 12 oder 18 Volt, sind fünf Zubehör-Scheiben inbegriffen. Zudem ist der 18-Volt-Winkelschleifer mit dem Akku-System „Cordless Alliance System (CAS)“ kompatibel, das derzeit mehr als 140 Akku-Werkzeuge unterschiedlicher Hersteller umfasst. Mehr Informationen zu Metabos neuem Akku-Winkelschleifer finden Sie auf der Website des Unternehmens .