zurück

Doppelte Ladung

Wer schon einmal mit Akku-Geräten gearbeitet hat, kennt das Problem: mehrere leere Akkus, aber nur ein Ladegerät. Das Universal-Doppel-Schnellladegerät „ASC 145 Duo“ von Metabo hat zwei Ladestellen nebeneinander – für paralleles Aufladen mit einem Kabelanschluss bei gleichbleibender Ladepower auf beiden Plätzen.

Doppel-Schnellladegerät Metabo
Das Ladegerät „ASC 145 Duo“ kann für alle Li-Ion- und LiHD-Akkupacks von 12 bis 36 Volt verwendet werden. (Abb.: Metabo)

Das Ladegerät „ASC 145 Duo“ kann für viele Li-Ion- und LiHD-Akkupacks von 12 bis 36 Volt verwendet werden. Das gilt für die Akkupacks von Metabo genauso wie für die der weiteren Elektrowerkzeug- und Maschinen-Hersteller, die Teil des herstellerübergreifenden Akku-Systems Cordless Alliance System (CAS) sind. Die Ladeleistung des Geräts ist nach Herstellerangaben mehr als doppelt so hoch wie bei einem Standard-Schnelllader: Zwei 18-Volt-Akkupacks mit je 8.0 Amperestunden Kapazität soll das Gerät in einer Stunde voll aufladen. Möglich werde das unter anderem durch die patentierte „Air Cooled“-Ladetechnologie, die mit ihrer Kühlung für deutlich kürzere Ladezeiten und eine lange Lebensdauer sorge, so Metabo. Beide Plätze der Ladestation funktionieren zudem unabhängig voneinander und laden jeweils mit voller Leistung.

Manche Maschinen brauchen zwei 18-Volt-Akkupacks. Bisher waren dort für neue Energie entweder zwei einzelne Ladegeräte oder zwei Ladedurchgänge nötig. Und auch für einzelne Akkupacks kann sich das Doppel-Ladegerät lohnen: Wer viele Maschinen im Einsatz hat, muss auch viele Akkus nachladen. Das geht mit zwei Ladeplätzen an einer Steckdose schneller und effektiver. Mehr Informationen zum Universal-Doppel-Schnellladegerät bietet Metabo .