Luftdichtheit

06. February 2018 | Teilen auf:

Dicht oder doch nicht dicht?

Seit einigen Jahren werden zunehmend Multifunktionsbänder (MFB) eingesetzt, um im Neubau und bei Sanierungen Fenster luftdicht einzubauen. Die Bänder werden hierzu drei- oder vierseitig umlaufend um das Fenster geklebt. Sie expandieren nach dessen Einbau und schließen so die Fugen zwischen Fenster und Laibung. Bei Blower-Door-Messungen zeigen sich aber immer wieder Mängel in der Luftdichtheit. Entsprechend unterschiedlich werden die Produkte in der Fachwelt bewertet und diskutiert. Deshalb hat das Passivhaus Institut (PHI) zusammen mit dem Fachverband Luftdichtheit im Bauwesen (FLiB) MFB von vier unterschiedlichen Herstellern unter Laborbedingungen untersucht. Wesentliche Ergebnisse: Die vollständige Dichtheit baut sich über einen Zeitraum von circa vier Wochen auf. Die Spaltbreite beeinflusst die Dichtheit der Bänder ebenfalls entscheidend, die Wahl eines MFB an seiner unteren Einsatzgrenze ist daher anzuraten.

Ausgabejahr: 2018
Ausgabenummer: 2

Autoren: Peper Søren, Huyeng Tim

Weiterlesen mit einem B+B Bauen im Bestand Abo.

Unsere digitalen Abonnements bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Artikeln auf bauenimbestand24.de.
Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Wenn Sie bereits Abonnent der Print-Ausgabe sind, können Sie B+B Bauen im Bestand Digital hier hinzubuchen.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Sie haben Ihre Zugangsdaten vergessen? Hier Zugangsdaten anfordern.

zuletzt editiert am 12.04.2021