zurück

Deutsche Bauchemie veröffentlicht Jahresbericht 2019/2020

Der Jahresbericht der Deutschen Bauchemie 2019/2020 wurde unter „Publikationen“ auf der neuen Homepage des Industrieverbandes publiziert und kann als PDF kostenlos heruntergeladen oder als Printfassung bestellt werden.

Cover-Jahresbericht2019_2020-Deutsche-Bauchemie
Interessante, auch fachliche Informationen bietet der neue Jahresbericht der Deutschen Bauchemie. (Abb.: Deutsche Bauchemie)

Der 84-seitige Jahresbericht gibt einen ausführlichen konjunkturellen und fachlichen Überblick über das Branchengeschehen in der deutschen und europäische Bauchemie sowie über die Arbeit der Verbandsgremien in Frankfurt, Berlin und Brüssel. Alle sieben Fachausschüsse, ihre zugeordneten Arbeitskreise und Projektgruppen kommen zu Wort und dokumentieren die Themenvielfalt, die technischen und regulativen Herausforderungen für die Branche – national und international – und entsprechende Lösungswege, an denen der Verband (mit)arbeitet. Der Jahresbericht fasst die im Vorstand behandelten Schwerpunkte und Entscheidungen zusammen und berichtet über die öffentlichen Veranstaltungen, Konferenzen und internen Seminare für die Mitgliedsunternehmen. Dabei wird auch auf bautechnische (Detail-)Fragen und aktuelle Regelwerke im Spannungsfeld von technischen und juristischen Anforderungen eingegangen.

Wie ein roter Faden zieht sich die Digitalisierung durch das Themenspektrum, speziell begleitet durch das Engagement der Deutschen Bauchemie unter anderem an der Fachmesse „dgitalBAU“ und beim Aufbau branchenbezogener BIM-Aktivitäten mit neu aufgestelltem Gremium und einem ersten Symposium. Ein vollständiges Mitgliederverzeichnis, die personelle Besetzung aller Gremien, Abkürzungs- und Regelwerkeverzeichnis runden den Jahresbericht 2019/2020 ab.

Veröffentlicht wurde das Dokument auf www.deutsche-bauchemie.de. Die Website des Industrieverbandes und die verknüpften Informationsportale www.muster-epd.deutsche-bauchemie.de und www.ce-marking.deutsche-bauchemie.de wurden komplett überarbeitet – optisch, funktionell und strukturell.

www.deutsche-bauchemie.de