zurück

Den Feind erkennen

Holz unterliegt als organischer Baustoff biotischen Einflüssen. Deshalb benötigen Holzkonstruktionen laufende Wartung und Instandhaltung. Die 26. Sächsische Holzschutztagung vermittelt Wissen rund um holzzerstörende Insekten und Pilze. Sie findet am 11. März 2017 in Chemnitz statt.

Holzschutztagung-2014
Auch die 26. Sächsische Holzschutztagung wird wieder von einer Fachausstellung begleitet (im Bild: Sächsische Holzschutztagung 2014). (Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND/P. John)

In zwei Vorträgen stellen die Referenten Stephan Biebl und Dr. Uwe Noldt einheimische und fremde Insekten vor, denen Holz als Nahrungsquelle dient.

Holzzerstörende Pilze hinterlassen bekanntlich ein von Fäulnis durchzogenes Bild, was unter Umständen entfernt an Holz erinnert. Wie solche Schäden erkannt, repariert und zukünftig vermieden werden können, wird ebenfalls in zwei Vorträgen dargelegt:

Thomas Schneider gibt Hinweise zur Sanierung geschädigter Balkonanlagen und Dr. Henry Daartz beschreibt, wie sich Holzfenster reparieren lassen.

Alle Informationen zur Tagung finden Sie auf beim Sächsischen Holzschutzverband .