zurück

Bürstenlos in der Zwei-Kilo-Klasse

Der neue SDS-plus-Bohr- und Meißelhammer „DH28PEC“ von Hikoki, vormals Hitachi Power Tools, ist nach Angaben des Herstellers der weltweit erste bürstenlose Bohr- und Meißelhammer der Zwei-Kilo-Klasse. Bei einem Gesamtgewicht von 3,0 Kilogramm entwickelt er eine maximale Schlagenergie von 3,2 Joule (gemäß EPTA).

SDS-plus-Bohr- und Meißelhammer „DH28PEC“ Hikoki
Der neue SDS-plus-Bohr- und Meißelhammer „DH28PEC“ von Hikoki ist nach Angaben des Herstellers der weltweit erste bürstenlose Bohr- und Meißelhammer der Zwei-Kilo-Klasse. (Abb.: Hikoki)

Bei einer Leistung von 900 Watt beträgt die Schlagzahl unter Volllast maximal 4.300 Schläge pro Minute bei einer Drehzahl von maximal 950 Umdrehungen pro Minute. Das elektronische Drehzahlmanagement ermittelt aus Anpressdruck, Bohrmaterial und Bohrwerkzeig die beste Drehzahl. Die „User Vibration Protection (UVP)“ des Geräts reduziert die Vibrationen in Händen und Handgelenken des Benutzers um bis zu 25 Prozent gegenüber dem herkömmlichen Modell ohne vibrationsarmen Mechanismus.

Drückt der Anwender die Auto-Stopp-Taste, merkt sich das Gerät die jüngste Bohrung. Bei den nachfolgenden Bohrlöchern kann der Anwender den Start-Knopf gedrückt halten, das Gerät schaltet automatisch ab, wenn die gleiche Bohrtiefe wie beim vorigen Bohrloch erreicht ist. Das erneute Drücken der Auto-Stopp-Taste löscht den Speicher wieder. Zusätzlich kann auch der Tiefenanschlag verwenden werden.

Die sogenannte „Reactive Force Control (RFC)“ stoppt den Motor, wenn das Gerät im Einsatz plötzlich ruckartig überlastet wird. Bei Überhitzen oder Überlast schaltet sich das Gerät automatisch ab.

www.hikoki-powertools.de