zurück

BIM-Prozesse richtig verstehen und umsetzen

Das neue Fachbuch „BIM-Prozess kompakt“ der Rudolf Müller Mediengruppe fasst die wesentlichen Grundlagen des Building Information Modeling präzise und leicht verständlich zusammen. Anhand zahlreicher Grafiken und einer übersichtlichen Prozesskarte wird die Planungsmethode BIM anschaulich und praxisnah verdeutlicht.

Titel BIM-Prozess kompakt
Kompakte 165 Seiten mit 46 farbigen Abbildungen über den BIM-Prozess (Abb.: Rudolf Müller Mediengruppe)

Die Digitalisierung im Bauwesen verändert den Planungs- und Bauprozess grundlegend. Die Methode des Building Information Modeling beziehungsweise Management (BIM) kann dazu beitragen, die Qualität sowie die Kosten- und Terminsicherheit zu verbessern. Dass sich die Planungsmethode BIM auch bei kleineren Bauprojekten sinnvoll einsetzen lässt, zeigt der praxisorientiere Ratgeber „BIM-Prozess kompakt“ am Neubau eines Mehrfamilienhauses. Schritt für Schritt erläutert die Autorin die Umsetzung der Planung: Anforderungen, Rollen, Verantwortlichkeiten und Meilensteine werden definiert, Modelle erstellt und im fortschreitenden Planungsprozess immer weiter ausgearbeitet.

Quasi im Vorbeigehen werden so die Grundlagen des BIM vermittelt, BIM-Werkzeuge und der Einsatz der Methode vorgestellt. Im Anhang finden Sie eine Prozesskarte, die Ihnen in einer Gesamtübersicht die Abwicklung des gesamten Bauvorhabens mit BIM zeigt. Auf dieser Karte werden die Inhalte visuell dargestellt, die im Buch im Detail erläutert werden. „BIM-Prozess kompakt“ können Sie im Onlineshop der Rudolf Müller Mediengruppe erwerben.