zurück

Allgäuer Baufachkongress 2020: Die Zukunft des Bauens

Vom 15. bis zum 17. Januar 2020 findet der nächste Allgäuer Baufachkongress von Baumit in Oberstdorf statt. Ziel der Veranstaltung ist vor allem, die Zukunft des Wohnens und des Bauens zu skizzieren.

Allgäuer Baufachkongress 2020
Auf dem Allgäuer Baufachkongress trifft sich die Branche: Fachhandwerker, Architekten, Wissenschaftler und Vertreter aus dem Fachhandel sowie der Wohnungswirtschaft informieren sich über Zukunftsthemen. (Alle Abb.: Baumit)

Die wichtigste Fragestellung lautet daher: Wie leben, arbeiten und wohnen wir 2030? Hochkarätige Redner sollen Trends aufzeigen, die sich bereits heute abzeichnen: so zum Beispiel die wachsende Bedeutung des digitalen Planens, Bauens und Betreibens (BIM).

Den Auftakt macht am Mittwoch, den 15. Januar mit dem Zukunftstag Udo van Kampen. Der Journalist und langjähriger Leiter der ZDF-Studios in Brüssel und New York blickt auf die Entwicklungen in Europa und Deutschland: Wie Trump, Brexit und die Populisten die EU verändern. Weitere wichtige Themen sind Künstliche Intelligenz, ihre Einflüsse und die von anderen Faktoren auf die Gesundheit, Farbtrends sowie Verkaufs- und Marketingthemen.

Vortragsblock über das Berliner Schloss
Am Donnerstag konzentriert sich die Veranstaltung im Rahmen des Baupraxistags auf zukunftsweisende Wohnkonzepte, aktuelle Entwicklungen und Normen sowie Schadensvermeidung. Darüber hinaus werden Kenntnisse über Produkte, Systeme, Zulassungen, und digitales Planen, Bauen und Betreiben vermittelt. Besonders spannend verspricht der Vortragsblock rund um das Humboldt Forum im Berliner Schloss zu werden. Unter anderem liefern die Referenten Hintergrund-Informationen über die Rekonstruktion aus Sicht der Baubeteiligten.

Hans-Joachim Watzke über die Planbarkeit von Erfolg
Am Freitag, dem Unternehmertag, steht neben aktuellen Rechts-Themen und Besonderheiten bei Start-up‘s der Vortrag eines Strafverteidigers über Führung und Werte im Vordergrund. Der Titel: Wie Sie mit Versuchungen und Gefahren des Führungsalltags souverän umgehen. Dazu gibt es das traditionelle Abschluss-Highlight: 2020 tritt Hans-Joachim Watzke, der Vorsitzende der Geschäftsführung des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund auf. Anhand der „Sanierung“ des BVB in den Nuller Jahren beschäftigt er sich mit der Frage ob Erfolgt planbar ist.

Namhafte Industrie-, Dienstleister- und Medienpartner finden sich in der erweiterten Partner-Ausstellung und stellen Werkzeuge zur Verkaufs-unterstützung oder Digitalisierung in der Praxis vor. Das ausführliche Programm liegt und das Portal zur Anmeldung finden Sie auf der Website des Baufachkongresses .