zurück

Abriebfest und witterungsbeständig

Mit „Hadalan BM2K 12P“ hat Hahne ein Bindemittel auf den Markt gebracht, das sich für elastische Spachtelbeläge mit Naturstein und Dekorquarzen eignet - sowohl im Innen- als auch im Außenbereich.

Bodenbeschichtung Hahne - Teaser
Das zwei-komponentige Bindemittel „Hadalan BM2K 12P“ wird im Verarbeitungsprozess zunächst vermengt und anschließend mit einem Füllstoff nach Wahl ergänzt. (Abb.: Hahne)

Besonders hochfrequentierte Bereiche wie Eingänge oder Verkehrsflächen müssen beständig gegenüber Abnutzungen sein. Doch nicht nur die Widerstandsfähigkeit ist bei der Wahl der Bodenbeschichtung ein wichtiger Faktor, auch die Optik spielt eine Rolle. Vor diesem Hintergrund bietet Hahne für elastische Spachtelbeläge mit Naturstein oder Dekorquarz das Bindemittel „Hadalan BM2K 12P“ an. Nach Angaben des Herstellers bietet es gute Abriebfestigung sowie Witterungsbeständigkeit und eignet sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich. Dank seiner hohen Elastizität bewirke es eine lange Haltbarkeit des Bodenbelags, da Bewegungen effektiv kompensiert würden.

Das Polyurethanharz-Bindemittel besteht aus zwei Komponenten, die im Verarbeitungsprozess zunächst vermengt und im zweiten Schritt mit einem Füllstoff nach Wahl ergänzt werden. Das Bindemittel lässt sich mit Natursteinen und Dekorquarzen in vielen unterschiedlichen Farben kombinieren.

Nach acht Stunden begehbar

Vor dem Auftragen der Beschichtung wird der Untergrund hinsichtlich Tragfähigkeit und Oberflächenbeschaffenheit geprüft. Daran schließt die Vorbereitung der gesamten Fläche entsprechend des gewählten Systemaufbaus – beispielsweise für Balkone – an. Im nächsten Schritt erfolgt das grobe Verteilen des Mischguts aus Hadalan BM2K 12P und dem jeweiligen Füllstoff auf dem Untergrund. Mit einer Glättkelle wird eine ebene Fläche erzeugt und verdichtet. Diese ist bereits nach rund acht Stunden begehbar und nach sieben Tagen vollständig belastbar. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Hahne .