zurück

Abdichtung planen per App

„Frag Albert“ ist die neue Beratungsunterstützung direkt an der Baustelle oder im Büro. Die neue App von Schomburg liefert einen Leitfaden zur Planung der optimalen Abdichtung. „Frag Albert“ bietet über 2.500 verschiedene Lösungsmöglichkeiten, um Bauteile sicher abzudichten.

App Frag Albert Schomburg
Mit der neuen App „Frag Albert“ möchte Schomburg helfen, Abdichtungen digital zu planen. (Abb.: Schomburg)

„Frag Albert“ ist ein digitaler Projektplaner und erstellt anhand verschiedener Eingabemöglichkeiten und Abfragen einen projektbezogenen Lösungsvorschlag zur optimalen Bauwerksabdichtung.

Zeichnung stellen unterschiedliche Detaillösungen zu verschiedenen Anforderungen dar und bieten eine detaillierte Ausarbeitung des individuell konfigurierten Projektes. Eine Produktsuche ermöglicht es, einzelne Produkte oder Kategorien zu finden.

Ein ausführlicher Verbrauchsrechner hilft dabei, die Menge an Materialien für das geplante Projekt zu ermitteln. Mehrverbräuche können bei der Eingabe berücksichtigt und eingeplant werden.

Am Ende der Konfiguration steht ein aussagekräftiges, übersichtliches Ergebnis, das die Ausgabe von Ausführungsanleitungen mit grafisch dargestellten Schichtaufbauten sowie übersichtliche Stücklisten nach Anwendungsfällen zur genauen Zusammenfassung des Bedarfes beinhaltet.

Darüber hinaus bietet die App die Möglichkeit, das konfigurierte Projekt mit individuellen Eingaben zu personalisieren. Das erstellte Ausgabedokument kann abschließend direkt in der Projektliste der App oder auch als PDF-Datei gespeichert werden. Ebenfalls ist das direkte Weiterleiten per Email möglich.

Frag Albert steht ab sofort als kostenfreier Download im App-Store für iOS sowie als Web-App zur Verfügung. Android Nutzer können sich die App ab dem 4. Juni 2018 für Smartphones und Tablets auf ihr jeweiliges Endgerät runterladen.