Energetische Sanierung


Sonnenschutz und Lüftung planen

Am 10. Mai 2017 veranstaltet das ift Rosenheim in Kooperation mit Bayernenergie e.V. den ersten ift-Energieberatertag in Rosenheim. Schwerpunkt ist die sichere und professionelle Planung von Sonnenschutz und Lüftung.

Sonnenschutz ©Juergen Faelchle
Der ift-Energieberatertag am 10. Mai zeigt, worauf es bei der richtigen Planung des Sonnenschutzes ankommt (Abb.: Fotolia-Jürgen Fälchle)

Die Referenten veranschaulichen Wege zur optimalen Lösung für Sonnen- und Feuchteschutz aber auch für die Raumluftqualität.

Michael Rossa (ift Rosenheim) stellt in seinen beiden Vorträgen die ift-Richtlinie LU-02/1 zur Lüftungsplanung mit Fensterlüftern im Detail vor. Konkrete Beispiele vertiefen deren Einsatzmöglichkeiten. Zudem erhalten die Teilnehmer kostenlos ein vom ift Rosenheim entwickeltes Excel-Tool zur Erstellung eines Lüftungskonzepts für die freie Lüftung nach DIN EN 1946‑6. Praktische Beispiele erläutern die Planung.

Anschließend gibt Timo Skora (Ingenieur- und Sachverständigenbüro Skora) Erfahrungen aus der Gutachterpraxis weiter. Anhand von Reklamationsfällen mit Fensterlüftern zeigt er, wie Planungsfehler sowie Mängel bei der praktischen Umsetzung vermieden werden können.

Michael Freinberger und Manuel Demel (beide ift Rosenheim) behandeln in ihren Referaten die Messung und Bewertung strahlungsphysikalischer Daten von Verglasungen sowie zum aktuellen Stand der Überarbeitung zur DIN 1946-6.

Einblicke in die Prüfungen rund um den Sonnenschutz erhalten die Teilnehmer bei der Besichtigung des ift-Lichtlabors.

Das Seminar richtet sich an Energieberater, Architekten und Planer. Alle Informationen zum Seminar stehen auf der Website des ift Rosenheim zur Verfügung.