Bautenschutz + Bausanierung


Oberstdorf ruft

Vom 20. bis zum 22. Januar 2016 ist es wieder so weit: Der Allgäuer Baufachkongress ruft Bauschaffende aus allen Bereichen ins Allgäuer Oberstdorf. Dabei steht neben einer Vielzahl an Vorträgen, unter anderem zur Gebäudemodernisierung, wie immer auch das umfangreiche Rahmenprogramm im Vordergrund.

Allgäuer Baufachkongress 2014
Rund 1.300 Besucher zählte der Allgäuer Baufachkongress 2014. (Abb.: B+B BAUEN IM BESTAND /P. John)

Während sich der erste Tag unter dem Motto Zukunft vor allem mit baubetrieblichen Themen beschäftigt – es geht um Themen wie Unternehmensführung, Vernetzung, Marketing oder Mitarbeiter – geht es am zweiten Tag praktischer zu. Ein Großteil der fast 30 Vorträge des „Modernisierungstags“ beschäftigt sich mit Fragestellungen zur Instandsetzung und Energetischen Modernisierung von Gebäuden. Der letzte Tag bietet eine Themenauswahl, die auf die Bedürfnisse von Unternehmern zugeschnitten ist.

Wie immer bieten die Kongress-Meetings mit Live-Musik am Mittwoch- und Donnerstagabend einen lockeren Rahmen für Austausch und Kontaktpflege – sowohl im Oberstdorf-Haus, als auch im urigen Winter-Hüttendorf.

Der Allgäuer Baufachkongress wird im zweijährigen Rhythmus veranstaltet von Baumit.

Weitere Informationen zu Programm, Übernachtungsmöglichkeiten und die Anmeldung finden Sie unter http://www.baufachkongress.de