Fachartikel - Baubetrieb


Potenziale von Frauen für die Bauwirtschaft erschließen und nutzen

Die RG-Bau im RKW Kompetenzzentrum hat die Handlungsempfehlung „Potentiale von Frauen für die Bauwirtschaft besser erschließen und nutzen“ herausgebracht. Sie beschäftigt sich praxisnah mit dem Arbeitskräftepotenzial von Frauen für die Baubranche. Tipps aus der Praxis unterstützen die Unternehmen dabei, mehr Frauen für die Bauwirtschaft zu gewinnen. ... mehr

Ist das rechtskonform?

Für Architekten und Ingenieure stellen sich in der täglichen Praxis eine Fülle juristischer Fragen. Das von Dr. Alexander Wronna, Rechtsanwalt Ralf Kemper und Dr. Karl Schwarz herausgegebene „Praxis-Handbuch Ingenieur- und Architektenrecht“ erläutert unter Berücksichtigung aller Neuerungen aus der Reform des Bauvertragsrechts die vielfältigen rechtlichen Belange, die beim Betrieb von Architektur- und Ingenieurbüros anfallen. ... mehr

Zukunft Bau: Neue Förderrunde gestartet

Das Bundesbauministerium und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) starten eine neue Förderrunde für die Forschungsinitiative „Zukunft Bau“. Anträge für Forschungsvorhaben im Bauwesen können bis zum 30. November 2017 eingereicht werden. ... mehr

Gefährdungsbeurteilung: Technische Regel in Kraft getreten

Die neue Technische Regel ASR V3 „Gefährdungsbeurteilung“ ist offiziell in Kraft getreten. Sie wurde im Gemeinsamen Ministerialblatt (GMBl, Ausgabe 22.2017 vom 5. Juli 2017) veröffentlicht. ... mehr

Plümecke hilft Preise für Bauarbeiten zu ermitteln

Mit der komplett überarbeiteten Neuauflage wird das fast 100-jährige Standardwerk „Plümecke – Preisermittlung für Bauarbeiten“ fortgeführt. Es bleibt damit das baubetriebliche Fundament für die Kalkulation auskömmlicher Angebotspreise für Bauunternehmen. Es leistet darüber hinaus in der Aus- und Weiterbildung wertvolle Hilfe und ermöglicht Architekten, Bauämtern, preisprüfenden Stellen und Behörden die Beurteilung von Baupreisen. ... mehr

Bauantrag rechtssicher stellen

Die Version 07/2017 von „Bauantrag & Baurecht digital“ ist jetzt erschienen. Sie hilft Architekten und Planern rechtssicher und vollständig Bauanträge zu stellen: mehr als 350 Bauantragsformulare sowie über 500 Vorschriften des öffentlichen Baurechts des Bundes und der Länder im Volltext. ... mehr

Spitzenverbände kritisieren MVV TB

Die Spitzenverbände der Bauwirtschaft wenden sich in einer gemeinsamen Erklärung gegen die anstehende Einführung der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB). Nachdem die Europäische Kommission am 13. Juli 2017 das gegen Deutschland laufende Vertragsverletzungsverfahren in Bezug auf Bauprodukte eingestellt hat, ist der Weg nun frei für die Einführung dieses neuen bauordnungsrechtlichen Regelwerks. Es wird die Bauregellisten ablösen. ... mehr

Vertragsverletzungs-Verfahren zu Bauprodukten eingestellt

Nach Angaben des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat die Europäische Kommission am 13. Juli 2017 das gegen Deutschland laufende Vertragsverletzungsverfahren in Bezug auf Bauprodukte eingestellt. ... mehr

Entsorgung von Dämmstoff mit HBCD neu geregelt

Die Entsorgung von Dämmstoffen mit dem Brandschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) wird langfristig neu geregelt und vereinfacht. Danach werden Wärmedämmstoffe mit dem Brandschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) zukünftig nicht mehr als gefährlicher Sondermüll eingestuft und brauchen keine Sondergenehmigung mehr für ihre Entsorgung. ... mehr

BIM als Chance für kleinere Betriebe

Die Bedeutung von Building Information Modeling und Building Information Management (BIM) für die tägliche Praxis der Bauwirtschaft nimmt seit Jahren kontinuierlich zu. Die Neuerscheinung „BIM-Ratgeber für Bauunternehmer“ vermittelt Grundlagen und führt in die Arbeitsweise ein. ... mehr

Das Planen und Bauen im Bestand setzt nicht nur besondere bautechnische Kenntnisse voraus. Neben den allgemeinen baubetrieblichen Anforderungen sind rechtliche Rahmenbedingungen, wie der Bestandsschutz, der Denkmalschutz oder die Energieeinsparverordnung besonders zu beachten.